Webseite von Professor Dieter Borchmeyer
Webseite von Professor Dieter Borchmeyer

 

Mythos und Religion im Spiegel von Literatur und Musik der Moderne

Was ist Mythos?

 

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 19 Uhr s.t.

Hörsaal 14 der Neuen Universität

 

*

 

Die Heimkehr des modernen Romans zum Mythos:

Thomas Mann

 

Montag, 3. November 2008, 19 Uhr s.t.

Hörsaal 14 der Neuen Universität

 

*

 

Warum braucht die Oper den Mythos?

 

Montag, 17. November 2008, 19 Uhr s.t.

Hörsaal 14 der Neuen Universität

 

*

 

Transparenz des Mythos im Alltag

 

Ein Gespräch mit Ulla Hahn

über ihren Roman „Das verborgene Wort“

 

Dienstag, 25. November 2008, 20 Uhr s.t.

Hörsaal 14 der Neuen Universität

 

*

 

Mythisierung der Geschichte

Mozarts letzte Oper „La clemenza di Tito“

im Gegenlicht der Französischen Revolution

 

Vortrag und Gespräch mit Cornelius Meister

(Generalmusikdirektor der Stadt Heidelberg)

 

Montag, 1. Dezember 2008, 20 Uhr s.t.

Foyer des Theaters der Stadt Heidelberg

 

*

 

Mythos und Musikdrama

 

Ein Gesprächskonzert mit Prof. Dr. Siegfried Mauser

(Präsident der Hochschule für Musik und Theater München)

 

Dienstag, 2. Dezember 2008, 19 Uhr s.t.

Aula der Alten Universität

 

 

 

Polytheismus – Monotheismus – Trinität

 

Ein Gespräch mit Prof. Dr. Jan Assmann

und Prof. Dr. Jens Halfwassen (Heidelberg)

 

Dienstag, 9. Dezember 2008, 20 Uhr s.t.

Hörsaal 14 der Neuen Universität

 

*

 

Formlosigkeit als religiöser Irrweg

Ein Gespräch mit Martin Mosebach (Frankfurt a.M.)

 

Mittwoch, 7. Januar 2009, 19 Uhr s.t.

Hörsaal 14 der Neuen Universität

 

*

 

"Oberhaupt der Geschöpfe - Muhammed."

Goethe und der Islam

 

Ein Gespräch mit Dr. Marcel Krings (Heidelberg)

 

Dienstag, 20. Januar 2009, 20 Uhr s.t.

Hörsaal 14 der Neuen Universität

 

*

 

„Parsifal “: Kunst und Religion des späten Wagner

 

Ein Gespräch mit Siegfried Mauser und Christian Thielemann

(Generalmusikdirektor der Münchner Philharmoniker)

 

Donnerstag, 29. Januar 2009, 19 Uhr s.t.

Aula der Alten Universität

 

*

 

„Das Wohltemperierte Klavier“

 

Bach im Urteil Goethes (Dieter Borchmeyer)

Die geheime Theologie des „Wohltemperierten Klaviers“ (Siegfried Mauser)

 

Johann Sebastian Bach: Das Wohltemperierte Klavier. Teil I

 

Martin Rasch (München), Klavier

 

Montag, 2. Februar 2009, 18 Uhr s.t.

Aula der Alten Universität

 

*

 

Johann Sebastian Bach: Das Wohltemperierte Klavier. Teil II

 

Martin Rasch, Klavier

 

Dienstag, 3. Februar 2009, 19 Uhr s.t.

Aula der Alten Universität

 

*

 

Arnold Schönbergs Oper „Moses und Aron“:

die Tragödie des radikalen Monotheismus

 

Vortrag von Jan Assmann mit anschließendem Schlußgespräch

 

Dienstag, 10. Februar 2009, 20 Uhr s.t.

Hörsaal 14 der Neuen Universität


Die Heidelberger Vorträge zur Kulturtheorie beschäftigen sich in diesem Semester mit dem Thema: Kulturstadt und Kulturnation

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Borchmeyer